.

Bohrwagen Zubehör

Bohrwagen Zubehör

Beim Maschineneinsatz in Steinbrüchen und Minen spielen Zuverlässigkeit, Schnelligkeit und Sicherheit eine wichtige Rolle für einen erfolgreichen Projektverlauf. Wirtschaftliches und effizientes Arbeiten sind für Unternehmer entscheidend, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Beim Einsatz von Bohrgeräten sind außerdem präzise Bohrergebnisse gefragt – das unterstützt den reibungslosen Arbeitsablauf beispielsweise bei Sprengungen und sorgt für Sicherheit. 

Das MDS-2000 ist speziell für Sprenglochbohrungen das optimale System, um präzise Ergebnisse zu erreichen und die Bohrmaschine effizient einzusetzen. Mit dem MDS-2000 ist eine zuverlässige Einsatzplanung, exakte Durchführung und zeitnahe Abrechnung möglich. Das System ist über eine Schnittstelle mit der Maschine verbunden und begleitet den Bohrprozess aktiv.
Zusätzlich zur Bohrtiefe und zum Bohrwinkel erfasst das MDS-2000 die Motordaten des Bohrgeräts. Eine gleichbleibende Bohrtiefe kann mittels Laserreferenz-Ebene auch bei unebenem Gelände erreicht werden. Per Peiler wird zusätzlich die Ausrichtung der Maschine erfasst.
Das MDS-2000 Advanced verfügt zusätzlich über die Möglichkeit, ein Telemetrie-Modul einzubinden. Damit ist ein Fernzugriff auf die Maschine möglich. Beispielsweise kann das MOBA Serviceteam so Updates oder Serviceeinsätze zeitnah realisieren, ohne dass der zeitaufwändige Einsatz eines Technikers vor Ort notwendig wird. Auch der kabellose Datenaustausch vom Büro direkt zur Maschine ist jederzeit möglich. Daten können per Telematik in verschiedenen Formaten importiert oder als Exceltabelle exportiert werden. Mit dem System kann der Bediener auch Quarry X Daten problemlos importieren und nutzen. Bohr- und Maschinendaten können jederzeit per Web-Interface abgerufen und die aktuelle Position der Maschine in einer digitalen Karte angezeigt werden.
Arbeitet das MDS-2000 Advanced mit GNSS Kompass, dann kann die Lafette damit noch einfacher und komfortabler ausgerichtet werden.

Powered by Papoo 2012